Offizielle Kommunikationsplattform für den Schweizer Nationalfeiertag gemeinsam!

Ob als Start in den Tag oder als Stärkung zwischendurch: Ein Schweizer Birchermüesli passt immer - auch am 1. August!

Müesli

Rezepte

Birchermüesli

Vor rund 100 Jahren hat der Schweizer Arzt Maximilian Oskar Bircher-Benner, den heute weltbekannten Getreidebrei für die Behandlung von Magenproblemen entwickelt. Inspiriert war dieser von der stärkenden Mahlzeit Schweizer Alphirten. Hier finden Sie das Originalrezept, um mit voller Energie in den 1. August zu starten.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Birchermüesli
Birchermüesli

1 Esslöffel Haferflocken

3 Esslöffel Wasser

1 Esslöffel gezuckerte Kondensmilch

Saft einer halben Zitrone

1 grosser Apfel

1 Esslöffel geriebene Nüsse

1. Schritt
Nehmen Sie einen gestrichenen Esslöffel (EL) Haferflocken und weichen Sie diese während zwölf Stunden in drei EL Wasser ein.
2. Schritt
Mischen Sie am nächsten Tag 1 EL gezuckerte Kondensmilch, sowie den Saft einer halben Zitrone darunter. 
3. Schritt
Raffeln Sie einen grossen Apfel, einer möglichst säuerlichen Sorte unmittelbar vor dem Servieren, mitsamt Schale und Kerngehäuse, und mischen Sie diesen unter den Brei. 
4. Schritt
Streuen Sie zuletzt 1 EL geriebene Nüsse darüber und fertig ist das Birchermüesli nach Doktor Maximilian Oskar Bircher-Benner.
Birchermüesli
Teilen

Teilen 'Mission 1. August'

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp